Hypnosepraxis Mondsee

Ab 7. Mai bin ich in meiner Praxis wieder für Sie da.

Die Sicherheitsmaßnahmen werden bei jeder Hypnosesitzung eingehalten.

Ich freue mich auf Ihre E-Mails und Anrufe zur Terminvereinbarung. 


Liebe Grüße,

Josef Sperr



Wollen Sie das Rauchen aufgeben, Ihr Selbstbewusstsein verbessern,

fröhlicher und glücklicher werden, schlanker werden, Blockaden

abbauen und Ihre Ziele viel leichter erreichen können

als Sie es bisher für möglich gehalten haben?



Hypnose

Hypnose ist einfach ein geniales Werkzeug, um Veränderungen schnell und trotzdem dauerhaft in Ihrem Unterbewusstsein zu integrieren. Oftmals reicht eine einzelne Sitzung, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Sie werden in einen angenehmen Trancezustand geführt. Diesen Entspannungszustand nutzen wir um unerwünschte Gewohnheiten, Verhaltensweisen (z.B. Rauchen, ohne Hunger essen, Süßigkeiten, Gedanken kreisen u.s.w.) zu verändern und natürlich um erwünschte Verhaltensweisen zu verstärken (Selbstbewusstsein, Lernen, Motivation, besser Schlafen usw.)   

Nichts kann gegen Ihren Willen geschehen. Sie fühlen sich sehr entspannt, können alles was passiert mitverfolgen und auch eingreifen, wenn irgendetwas nicht Ihren Vorstellungen entspricht. In der Regel können Sie sich an jedes gesprochene Wort während der Hypnosesitzung erinnern.

Nutzen auch Sie dieses große Potenzial um nachhaltige Veränderungen zu bewirken - auf angenehmste Art und Weise. 


Hypnose hinter den Kulissen

  • Du hast ein Problem über das du nicht sprechen kannst oder willst?
  • Du hast vielleicht einfach keine Lust darüber zu sprechen. Dein Leben oder deine Leidensgeschichte mit anderen zu teilen?
  • Du fühlst dich ständig unzufrieden, aber weißt nicht genau woran das liegt?
  • Du leidest unter Angstzuständen?
  • Du möchtest dein Leben zum Positiven verändern und dies möglichst einfach und effizient?

Diese Methode funktioniert, ohne dass wir über dein  Problem sprechen müssen, wenn du nicht möchtest. Die Methode ist so konzipiert, dass ich als Coach keine ausführlichen Details benötige, sogar ohne grundlegende Kenntnis des Problems agieren kann!


Interessante Theorie über uns und wie wir unser Leben gestallten (können).           (aus Grundannahmen des NLP)

Wir schaffen uns ein Modell der Welt: unsere persönliche Landkarte – Im NLP wird davon ausgegangen, daß jeder Mensch in seiner Vergangenheit unterschiedliche Erfahrungen gemacht hat und sich anhand dieser Erfahrungen in seinem Kopf seine ganz individuelle Landkarte der Welt konstruiert. Diese Landkarte beruht also auf den persönlichen Einstellungen und Glaubenssätzen und ist an vielen Punkten stark vereinfacht oder an anderen Punkten auch verzerrt. Jeder Mensch sieht die Welt anders, auch wenn die meisten von uns die eigene Landkarte der Welt für die einzig wirkliche Realität halten.

Persönliche Landkarten werden nicht nach "richtig oder falsch" beurteilt – Verschiedene Menschen haben einfach verschiedene Landkarten der Welt und alle haben ihre Berechtigung. Es gibt keine falsche Sicht und keine richtige Landkarte. Im NLP wird die Landkarte unseres Gegenübers genauso gewürdigt wie unsere eigene.

Aber: Landkarten können nützlicher als andere sein - Im NLP werden die persönlichen Landkarten aber anhand eines wichtigen Merkmals unterschieden: der Nützlichkeit. Wenn wir ein bestimmtes Ziel vor Augen haben, kann eine Landkarte in Hinblick auf dieses Ziel nützlicher sein als eine andere. Bestimmte Überzeugungen können uns besser dabei unterstützen, ein Ziel zu erreichen als andere.

Wir können unsere Landkarten überprüfen und ändern - Eine weitere Annahme des NLPs ist, dass Landkarten auf ihre Nützlichkeit hin überprüft werden können, um sie gegebenenfalls zu verbessern und anzupassen. Oder anders gesagt: Das NLP geht davon aus, dass wir unsere Einstellungen und Glaubenssätze verändern können, wenn wir feststellen, dass sie uns behindern oder schaden.

Menschen treffen immer die für sie bestmögliche Wahl"

Das NLP geht davon aus, dass jeder Mensch immer sein Bestes gibt. Damit ist gemeint, dass das Verhalten jedes Menschen das ihm oder ihr bestmögliche Verhalten in dieser Situation ist. Jeder von uns hat seine eigene Geschichte. So haben wir aufgrund unserer Erfahrungen und Vorbilder Verhaltensweisen und Glaubenssätze übernommen, von denen wir glauben, dass sie nützlich sind, um mit unserem Leben zurechtzukommen. Auch wenn diese Verhaltensweisen objektiv nicht nützlich oder sogar schädlich sind, sind sie das, wozu wir in dieser Situation in der Lage sind.

 Jedes Verhalten hat positive Absicht" 

Aus der Grundannahme heraus, dass wir immer das für uns bestmögliche tun, folgt auch die Annahme, dass hinter unserem Verhalten immer eine positive Absicht steckt. Nach dem NLP gehen wir aufgrund unserer Erfahrungen davon aus, dass das, was wir tun, gut und richtig ist. So basiert z.B. auch ein Verhalten, dass objektiv selbstzerstörerisch wirkt, auf der persönlichen Annahme, dass dieses Verhalten gut für uns ist.

Körper, Geist und Seele sind ein System"

Nach dem NLP beeinflussen sich unser Körper, unser Gefühlsleben und unser Gedankensystem. So können Sie z.B. dadurch, dass Sie Ihre Körperhaltung verändern, Gefühlszustände und Gedanken verändern. Dies wirkt auch umgekehrt: Wenn wir unsere Gedanken verändern, dann verändert sich automatisch unsere Körperhaltung. Diese Annahme wird noch weitergeführt: Nach Erkenntnissen der Immunbiologie ist das Immunsystem unmittelbar abhängig von unserem inneren Einstellungen und daraus folgenden Gedanken. Wenn Sie also fröhliche Gedanken haben, arbeitet Ihr Immunsystem besser, als wenn Sie z.B. an traurige Dinge denken. Körper, Geist und Seele lassen sich nicht trennen.

Wir haben bereits alle Ressourcen, die wir brauchen"

Das NLP geht davon aus, dass jeder Mensch  die Lösung für seine Probleme schon in sich trägt. Ressourcen können Erfahrungen, Erinnerungen, Wissen oder Bilder sein, die uns bei einem Problem weiterhelfen. Oft können wir aber nicht über sie verfügen, weil wir keinen Zugang zu diesen Ressourcen haben. Davon ausgehend, dass in jedem Menschen alle nötigen Elemente vorhanden sind, die er zur Lösung seiner Probleme braucht,  geht es im NLP darum, diese Ressourcen verfügbar zu machen.

Wenn etwas nicht funktioniert, muss man etwas anderes ausprobieren"

Im NLP wird davon ausgegangen, dass Methoden und Prozesse für verschiedene Menschen ganz unterschiedlich wirken können. Keine Methode wird deshalb um ihrer selbst Willen angewandt, sondern nur dann, wenn Sie erfolgreich ist. Wenn Sie merken, dass Sie mit einer Methode nicht weiterkommen oder eine Technik für Sie nichts bringt, dann gilt es, flexibel zu sein und eine andere Methode auszuprobieren – und das nötigenfalls solange, bis Sie die Methode gefunden haben, die für Sie funktioniert

Es ist gut, viele verschiedene Wahlmöglichkeiten in einer Situation zu haben"

Das NLP geht von folgender Annahme aus: Je mehr Wahlmöglichkeiten wir in einer Situation haben, desto flexibler können wir reagieren und desto größer sind die Chancen, dass wir das gewünschte Resultat erreichen. Wer in einer Situation nur eine oder zwei Möglichkeiten zur Auswahl hat,  steckt schnell fest und weiß nicht mehr weiter, wenn diese Varianten sich als unbrauchbar herausstellen. Dann wird das Ziel oft aufgegeben. Viel besser ist es, möglichst viele verschiedene Handlungsoptionen zu haben, mit denen wir versuchen können, unser jeweiliges Ziel zu erreichen. Nur so können wir z.B . flexibel auf Einflüsse von außen reagieren oder unsere Strategie den Umständen anpasse

 

In 10 Minuten mehr Klarheit über Ihre aktuelle Situation bekommen“

 

Diese tolle Übung ist einfach, hat aber eine enorme Wirkung. Das merkt man aber erst, nachdem man sie ausprobiert hat. Also vielleicht jetzt gleich einfach mal versuchen.

Anleitung: Bitte schreiben Sie ganz spontan 10 Dinge auf, die in Ihrem Leben gut sind (Pluspunkte) sind und 10 Dinge, die Sie sich anders wünschen würden (Minuspunkte).

 Beispiele für Plus-Punkte: Habe einen Job. Kinder sind gesund. Mein Hobby „Malen“ macht mir Spaß. Beispiele für Minus-Punkte: Job ist langweilig. Verdiene zu wenig. Zu dick.

Nachdem Sie jeweils 10 Punkte gesammelt haben (die Liste muss nicht vollständig sein und wenn es weniger als 10 Punkte sind, ist es auch nicht schlimm), markieren Sie Ihre Punkte mit Kürzeln:

(M) Hier könnte ich etwas tun, damit ich davon noch mehr bekomme. (G) Das will ich noch bewusster genießen und dankbarer dafür sein, dass ich das habe. (N) Daran kann oder will ich nichts ändern, deswegen akzeptiere ich es besser wie es ist. (S) Das will ich ändern, aber erst später. Bis dahin rege ich mich nicht darüber auf. (!) Diesen Punkt werde ich als nächstes ändern und konkrete Schritte unternehmen.

Das Grundprinzip ist ganz einfach. Sie schaffen sich kurz Klarheit über Ihre Situation, indem Sie schauen, was die Plus- und Minus-Punkte in Ihrem Leben sind. Und dann treffen Sie durch das Vergeben der Kürzel einige, kleine Entscheidungen, wie Sie mit den augenblicklichen Plus- und Minus-Punkten in Ihrem Leben umgehen wollen. Und dadurch gewinnen Sie ein klein wenig mehr Kontrolle über Ihr Leben. 


Meine Arbeit kann einen Arztbesuch nicht ersetzen, aber unterstützen und begleiten. Ich arbeite ausschließlich mit „nicht medizinischer“ Hypnose, erstelle keine Diagnosen und gebe auch keine "Heilversprechen" ab, sondern versteht sich als energetische Sitzung und Entspannungstraining!